Gebet

Vater im Himmel,

ich danke dir für deine Schöpfung,
und ich danke dir, dass du unser Herr bist.
Du hast alles so wunderbar gemacht, die Blumen
die Wälder, die Tiere, alles ist nach deinem Plan gemacht.
Ich danke dir auch für die Geduld mit uns Menschen,
denn manchmal ist es nicht einfach mit uns.
Sicher schaust du manchmal mit weinenden Augen
auf uns herab, weil wir nicht glauben, weil wir zweifeln,
weil wir jemandem Unrecht tun, und weil wir uns die Frage
stellen:” Warum lässt du es zu, wenn jemand leidet,
z.B. durch Krankheit, wenn Christen verfolgt und gequält oder
sogar getötet werden, weil sie an dich glauben.
Dabei bist es gar nicht du, sondern der Satan, der uns einredet,
es kommt von dir.
Bitte vergib uns, wenn wir dir Unrecht tun, wenn wir glauben,
du bist verantwortlich für Leid und Ungerechtigkeit,
für unser Fehlverhalten..
Hilf uns, zu erkennen, dass du ein liebender Gott bist,
dass du es gut mit uns meinst,dass du uns hilfst und tröstest.
Du bist die Quelle des Lebens, aus dir dürfen wir Kraft schöpfen
für unseren Alltag.
Danke für deine Gnade und Barmherzigkeit.

“Ich bin der Herr, dein Gott, der deine rechte Hand hält und zu dir spricht: Fürchte dich nicht, ich helfe dir.”
Jesaja,41,13
In Jesu Namen Amen.